© Bild und Text Claudia Karsunke
© Bild und Text Claudia Karsunke

Du suchst nach Antworten auf Fragen, die Du Dir schon lange stellst?

Du möchtest Deine Verletzungen heilen und endlich inneren Frieden finden?

 

Systemische Aufstellungsarbeit ist für mich ein wunderbares Werkzeug, um belastende Überzeugungen aufzuspüren und sichtbar zu machen.

Ich bin immer wieder tief berührt, wie sich innerhalb weniger Stunden Knoten lösen, Erkenntnisse zeigen und meine Klienten sagen: "Ja, genau so ist das! Ich habe es immer gefühlt, dass da etwas nicht stimmt! Jetzt verstehe ich endlich die Gründe für meine Traurigkeit/Wut/Angst/Ohnmacht, etc."

Das Phänomen bei einer Aufstellung ist, das fremde Menschen in eine (Stellvertreter-) Rolle schlüpfen und FÜHLEN wie es der jeweiligen Person, oder dem entsprechenden Symptom, für das sie stehen, geht. Sie interagieren dabei aus dem Bauch heraus. Wichtig ist hierbei die Haltung des Sich-Einlassens auf den Prozess. Es geht nicht darum, etwas erreichen zu wollen, oder etwas verstehen zu müssen. Der Kopf darf Pause machen und die Intuition darf die Führung übernehmen - in Worten und in Bewegungen.

Endlich wird  ausgespochen, was bisher nicht an die Oberfläche kommen durfte, aber schon lange im Untergrund destruktive Arbeit leistet. Mit dem Hinschauen in die dunklen Ecken und der mutigen Auseinandersetzung mit allen Beteiligten, kommt Licht ins Dunkel.

Der Aufsteller darf sich die Interaktionen der Stellvertreter von außen betrachten. Wie auf einem Bühnenstück. Je mehr sich zeigt, desto vollständiger wird das Bild. Immer mehr blinde Flecken verschwinden. Plötzlich lüften sich die Schleier und gewähren Einblick in das, was bisher verborgen blieb.

Dabei SPÜREN die Beteiligten immer, das sich hier gerade eine Wahrheit offenbart. Und es wird klar: Jeder Mensch/jedes Symptom hat seine Gründe für sein Dasein! Indem wir das erkennen, verstehen wir plötzlich auch die andere Seite.

Durch das Anschauen der Ursache und eine wertschätzende Anerkennung darf Frieden geschlossen und die Ordnung im System hergestellt werden.

Das sorgt für Erleichterung und Aufatmen. Alte Wunden dürfen anfangen zu heilen.

So trägt jede Aufstellung zur Gesundung unserer Seele bei.


An einem systemischen Aufstellungstag bekommt jeder Prozess so viel Zeit, wie er braucht, um zu einer guten und heilsamen Lösung zu finden. Du hast dadurch Gelegenheit zu erkennen, welche überholten Glaubenssätze aus der Kindheit, übernommene Belastungen Deiner Ahnen, oder Verstrickungen und ungelöste Konflikte Dich daran hindern, Deine Ziele zu erreichen, oder das Leben zu führen, das Du Dir wünschst. Oft fühlen wir uns blockiert, unsicher, oder ungeliebt und verstehen nicht, warum das so ist.

Es ist übrigens auch möglich jedes andere Thema auf diese Weise anzuschauen. Berufliche Ziele, Konflikte am Arbeitsplatz, aber z. B. auch die Ursachen für Stagnationen und Entscheidungsschwierigkeiten im Leben, können so geklärt werden. 

Beitrag für Aufsteller 130.-€

Beitrag für Stellvertreter 30.-€

(Getränke und Snacks inklusive)

Hinweis: Für Teilnehmer bis 25 Jahren gibt es Sonderkonditionen. Bitte sprecht mich hierzu an.

Du möchtest mehr erfahren?

Gerne beantworte ich Dir alle Deine Fragen. Kontaktiere mich unter:

Tel: 06101 9951340,

Mobil: 0151 42 66 52 69 (Gerne auch per WhatsApp)

oder per Mail an: info@claudiakarsunke.com

Impressum | Datenschutz |                                                                                                                   Zurück